Kfz-Unfallversicherung - Ist der Schutz notwendig? - kfzversicherungsrechner24.de

kfzversicherungsrechner24.de
Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Kfz-Unfallversicherung - Ist der Schutz notwendig?

Invalidität nach AutounfallKfz-Unfallversicherungen erweitern den Versicherungsschutz der Kfz-Versicherung. Wird ein entsprechender Unfallschutz in den Tarif integriert, erhält die versicherte Person zusätzliche Leistungen bei einem Gesundheitsschaden, einer Invalidität oder dem Tod, wenn dies durch einen Autounfall verursacht wurde.


Leistungen der Kfz-Unfallversicherung
Die Kfz-Unfallversicherung enthält verschiedene Leistungsarten, die in den Versicherungsschutz eingeschlossen werden können. Zu der Hauptleistung zählt vor allem die Invaliditätsleistung. Hierbei wird dem Versicherungsnehmer oder den Mitfahrern eine Versicherungssumme ausgezahlt, wenn einer der beteiligten Personen nach einem Unfall mit dem Kraftfahrzeug eine dauerhafte Invalidität einbüßen muss. Die Höhe der Versicherungssumme errechnet sich anhand des Invaliditätsgrads der versicherten Person.

Daneben können Sie noch ein Krankenhaustagegeld und ein Genesungsgeld vereinbaren. Müssen Sie und Ihre Mitfahrer aufgrund eines Autounfalls in einem Krankenhaus stationär behandelt werden, zahlt die Kfz-Unfallversicherung pro Tag das vereinbarte Tagegeld aus. Eine Voraussetzung für die Leistung ist bei vielen Kfz-Versicherungen, dass unbedingt der Sicherheitsgurt im Kfz bei dem Schadenseintritt genutzt worden ist.

Für den Fall, dass die versicherte Person aufgrund eines Unfalls verstirbt, können Sie in die Kfz-Unfallversicherung noch eine Todesfallleistung einschließen. Die Versicherungssumme für den Todesfall wird dann ausgezahlt, wenn die versicherte Person innerhalb eines Jahres nach dem Autounfall verstorben ist. Der Tod einer versicherten Person muss der Kfz-Versicherung innerhalb 48 Stunden angezeigt werden, damit gegebenenfalls noch eine Obduktion durchgeführt werden kann.

Die Leistungen im Überblick:

  • Invaliditätsleistung

  • Krankenhaustagegeld

  • Genesungsgeld

  • Todesfallleistung


Die genauen Leistungen bei einer Invalidität lassen sich anhand der Gliedertaxe berechnen. Dabei werden die vorhandenen Invaliditätsgrade bestimmt und zur Berechnung der Versicherungsleistung verwendet. 


Wer ist alles versichert?
In die Abdeckung der Versicherung fallen pauschal alle Personen, die sich bei einem Unfall erlaubterweise im Auto befunden haben. Die Erlaubnis dafür kann der Halter oder eine sonstige Verfügungsperson erteilen. Unter unerlaubten Personen versteht man zum Beispiel Verbrecher, die sich den Pkw anhand von Diebstahl oder mit Gewalt angeeignet haben. 


Sofern sich bei einem Schaden mehrere Personen in dem Auto befinden, wird die Versicherungssumme um 50 Prozent erhöht und durch die Anzahl der Personen geteilt. Einen allgemeinen Ausschluss gibt es jedoch für Personen, die das Fahrzeug im Rahmen einer angestellten Tätigkeit benutzen.


Ist die Kfz-Unfallversicherung sinnvoll?
In bestimmten Fällen kann die Kfz-Unfallversicherung sehr wichtig und hilfreich sein. So zum Beispiel, wenn ein Unfall von einem Fußgänger verursacht wurde und dieser keine private Haftpflichtversicherung besitzt. Hohe Invaliditätsschäden können in diesem Fall nicht erstattet werden, wodurch der Autofahrer auf einen Großteil der Kosten sitzen bleibt.

Als weiteres Beispiel kann die Kfz-Unfallversicherung auch bei Auslandsreisen mit dem Kfz hilfreich sein. Im Ausland kann es vorkommen, dass die Deckungssummen der Kfz-Haftpflichtversicherungen geringer sind als in Deutschland. Bei hohen Schadenssummen kann es passieren, dass die gesundheitlichen Schäden des Autofahrers nicht komplett gedeckt sind.

Wenn Sie jedoch bedenken, dass es auf dem Versicherungsmarkt auch eine private Unfallversicherung gibt, ist die Absicherung hierüber meist weitaus sinnvoller. Diese Versicherungsart leistet nicht nur bei Unfällen mit dem Kfz, sondern auch bei allen anderen Arten von Unfällen. Der Geltungsbereich der privaten Unfallversicherung ist dadurch wesentlich umfangreicher.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü