GAP-Deckung - Schutz über die Kfz-Versicherung - kfzversicherungsrechner24.de

kfzversicherungsrechner24.de
Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

GAP-Deckung - Schutz über die Kfz-Versicherung

Versicherung für LeasingfahrzeugWenn Sie ein Leasingfahrzeug haben oder kaufen möchten, sollten Sie darauf achten, dass bei der Kfz-Versicherung die GAP-Deckung eingeschlossen ist. Mit der speziellen Absicherung schützen Sie sich bei einem Totalschaden oder Diebstahl vor den zukünftigen Kosten aus dem Leasingvertrag. Ohne den richtigen Schutz können Sie im Ernstfall auf den vertraglich geregelten Kosten alleine sitzen bleiben.


Was erstattet die GAP-Deckung?
Bei einem Totalschaden erbringt die Versicherung eine Geldleistung. Die Höhe ist von dem genauen Wert des Autos abhängig und kann daher im Versicherungsfall variieren. Die Erstattung ist unter anderem von den Kosten abhängig, die Sie aktuell für ein gleichwertiges Auto aufbringen müssten.

Ein Leasingvertrag verpflichtet Sie nach einem Totalschaden grundsätzlich weiterhin die Leasingraten und eine mögliche Restrate am Ende der Laufzeit zu erbringen. Zusätzlich kann es vorkommen, dass noch nicht verbrauchte Mietvorauszahlungen und ein Leasingrestwert vorhanden sind. Für die Berechnung der Versicherungssumme werden daher erstmal sämtliche Kosten des Leasingsvertrages zusammengezählt. Die Summe daraus nennt man Leasingrestbetrag.

Beispiel:
Bei einem Diebstahl oder Verlust eines Fahrzeugs zahlt die Autoversicherung über den Kaskoschutz den Wiederbeschaffungswert. Der Leasingrestbetrag kann vor allem in den Anfangsjahren weitaus höher sein als der Wiederbeschaffungswert, da nach dem ersten Gebrauch des Autos bekannterweise eine starke Wertminderung erfolgt. Der Leasingnehmer würde die Restkosten selber zahlen müssen, wenn nur der Wiederbeschaffungswert ersetzt werden würde.

Die GAP-Deckung sichert daher die Differenz zwischen dem Wiederbeschaffungswert und dem Leasingrestbetrag komplett ab, damit das Leasingauto des Versicherungsnehmers vollständig versichert ist.


Was sind die Voraussetzungen?
Damit die Leistungen über die GAP-Deckung wirksam werden, müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein. Der oben genannte Differenzbetrag wird nur erstattet, wenn das Kfz komplett zerstört, totalgeschädigt oder gestohlen wurde.

Damit für diese Fälle auch der entsprechende Versicherungsschutz vorhanden ist, müssen Sie in die Autoversicherung eine Teilkaskoversicherung oder eine Vollkaskoversicherung einschließen. Die Teilkaskoversicherung kommt zum Beispiel für Diebstahlschäden auf und die Vollkaskoversicherung erstattet einen Totalschaden, den Sie selber am eigenen Auto verursacht haben.

Für normale, kleine Schädigungen, wie zum Beispiel durch Hagel oder Feuer, gibt es keinen expliziten Versicherungsschutz über die GAP-Deckung. Wenn es sich nicht um einen Totalschaden handelt, werden solche Leistungen für Leasingfahrzeuge dann, wie sonst auch, einfach über die Teil- oder Vollkaskoversicherung bezahlt.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü